Seite auswählen

Der Aufmacher beschäftigt sich mit dem S&K-Skandal, aber auch mit anderen Fällen des Grauen Kapitalmarkts. Unter anderem wird ausgeführt: „Der Graue Markt ist ein Chaos“, sagt der Anwalt und Kapitalmarktspezialist Daniel Blazek von der Kanzlei BEMT. Der Staat trage eine Mitverantwortung an der Misere, weil er den Markt nicht ausreichend reguliere: „Es wurden schon in der Vergangenheit Prospektpflichten eingeführt, Vermögensanlagen teilweise erst wie Wertpapiere behandelt, dann getrennt geregelt, es galten gesetzliche Protokollpflichten zunächst hier, dann da, dann dort, eine BaFin-Aufsicht der Vertriebe wurde diskutiert, wieder fallen gelassen, dann gewerberechtlich implementiert. Nun erst soll das Kapitalanlagegesetz verabschiedet werden“, kritisiert Blazek.“